Termine und Zeugen

Individuen anderer Konditionen respektieren. Zeugnisaussage von Evelyn.
Dieser Fall von Doktor Brian Weiss bezieht sich auf eine Patientin, hier Evelyn genannt, bei dem die Notwendigkeit, fremde Gruppen respektieren zu lernen, deutlich wird.
Doktor Brian Weiss. Seelenwege: Reinkarnation und zukünftige Lebenswege (Same Soul, Many Bodies). Seiten 57 bis 63.
Korrektur: Alexandra Forst. Übersetzung der Überschrift: Nina Piulats.

Ein Fall von unmittelbarer Wiedergeburt in derselben Familie. Regressionstherapie.
Marcela (45 Jahre) kam in die Praxis mit der Absicht ihre Hundephobie zu behandeln. Schon seit einigen Jahren wünschten sich ihre zwei Kinder, zwölf und zehn Jahre, sehnlichst einen Hund als Haustier, aber Marcela hatte eine so grosse Angst vor Hunden, dass sie noch nicht mal alleine durch ihr Viertel gehen konnte, in dem es viele freilaufende Hunde gab. Marcela sehnte sich danach diese lästige Angst loszuwerden, die sie dazu brachte schon fast komische Reaktionen zu zeigen, wenn sie irgendeinen Hund traf, unabhängig von der Grösse des Hundes oder den Umständen (…).
Von Leopoldo Lage, Merlo, San Luis, Argentinien.

Zeugnisaussage von Amy. Fall von Selbstmord und die Bibliothek der Bücher über das Leben.
Nachfolgend, die Geschichte einer der Patientinnen von Doktor Michael Newton, hier Amy genannt. Amy belebt ein vergangenes Leben wieder; in diesem Leben begeht sie Selbstmord, ist ledig und schwanger, und verliert ihren Lebenspartner in einem Unfall im viktorianischen England. Ihre Seele stagniert um die ca. 100 Jahre, in denen sie sich über ihre Taten besinnt, bis sie Zugang zu der Bibliothek der Bücher des Lebens hat. Dort tritt sie in Kontakt mit der Seele einer der Bibliothekaren, ein Meister und Experte, welcher ihr auf ihrem sprirituellen Weg weiter hilft (…).
Doktor Michael Newton. Die Abenteuer der Seelen. Neue Fallstudien zum Leben zwischen den Leben. Seiten 145 bis 150.
Übersetzung der Überschrift: Nina Piulats.

Fall einer Fehlgeburt. Therapie der Geisterbesessenheit.
«Die BEG (Bioelektrographie) bezieht sich auf eine 35-jährige Frau, die aufgrund eines Unfalls nach 3 Monaten Schwangerschaft eine Fehlgeburt hatte. Diese Frau war von Angst und Schuldgefühl befallen, da der Unfall durch ihre Unvorsichtigkeit verursacht worden war. Die BEG wurde während der Regressionssitzung erstellt, genau in dem Moment, als die Patientin folgendes ausdrückte: „In diesem Moment fühle ich, dass das Baby in meinem Kopf ist“ (…)».
Abbildung der BEG: Raúl Torres. Aus dem Buch von Doktor José Luís Cabouli. Terapia de la posesión espiritual. Técnica y práctica clínica (Therapie der Geisterbesessenheit. Technik und klinische Praxis). Verlag Índigo. Seite 397.