(Català) Novetat Literària de l’Ànima des de Màlaga…

Leider ist der Eintrag nur auf Katalanisch und Europäisches Spanisch verfügbar.

Interview mit Doktor Cabouli in der Zeitung El Periódico auf Deutsch.

Interview mit Doktor Cabouli in der Zeitung El Periódico auf Deutsch.

Animierte deutsche Flagge.Das von Gaspar Hernández weitergeleitete Interview mit Doktor José Luís Cabouli in der Zeitung «El Periódico de Catalunya» steht jetzt auf Deutsch zur Verfügung. Hiermit bedanken wir uns bei der Person, die die Übersetzung erstellt hat.

Wir erinnern Sie daran, dass, wenn Sie einen grossen Bildschirm benutzen, unsere Webseite direkt alle Abschnitte mit deren Seiten anzeigt. Auf kleinen Bildschirmen erscheint eine mit „Menügekennzeichnete Schaltfläche. Wenn Sie darauf klicken können Sie die Abschnitte, die zu den jeweiligen Seiten führen sowohl erweitern als auch wieder verringern.

Webteam „In Körper und Seele“.
Dienstag, 14. Juni 2022

Link zur Seite des Interviews auf Deutsch:

José Luis Cabouli: „Die Seele ist der Fahrer; der Körper, das Fahrzeug“.
Die Zeitung «El Periódico de Catalunya». Mittwoch, 8. Oktober 2008.
José Luis Cabouli praktiziert die Therapie vergangener Leben. Er ist Arzt und Chirurg der Seele. Er geht davon aus, dass Reinkarnation existiert und arbeitet mit Patienten, die die Last von Traumata aus anderen Leben tragen.

(Català) II Simposi Internacional de Teràpia Regressiva. 24/25/26‑6‑2022.

Leider ist der Eintrag nur auf Katalanisch, Europäisches Spanisch und Amerikanisches Englisch verfügbar.

Interview auf Deutsch mit Doktor Cabouli in der Zeitung La Nación.

Interview auf Deutsch mit Doktor Cabouli in der Zeitung La Nación.

Animierte deutsche Flagge.Den Internauten der deutschen Sprache steht nun das Interview des Reporters Luis Aubele der argentinischen Zeitung La Nación mit Doktor José Luís Cabouli zur Verfügung.

In diesem Interview erklärt uns Doktor Cabouli wie er sein Spezialgebiet als Chirurg aifgab, um sich der Therapie vergangener Leben (TVL) zu widmen. Anhand von Zitaten Freuds detalliert er wie er seine Technik perfektioniert hat, mit Beispielen von Patienten, die von seelischen Traumata der Vergangenheit genesen sind oder die Geheimnisse ihrer Vergangenheit entdeckt haben. Wir bedanken uns bei der Person, die die Übersetzung ermöglicht hat.

Webteam „In Körper und Seele.
Montag, 30. Mai 2022.

Link zum auf Deutsch übersetzten Interview:

José Luis Cabouli: „Ich wollte Seelenchirurg werden“.
Von Luís Aubele. Interview veröffentlicht in der Zeitung «La Nación», Buenos Aires, 22-03-2009.
Was war ich, bevor ich José Luis wurde?“, begann er sich zu fragen, als er 8 Jahre alt war. Das Seltsame ist, dass er damals noch nie von Reinkarnation gehört hatte; er wusste nicht nur nicht, was es war, er kannte nicht einmal das Wort. „Nur ein paar Jahre später, im Alter zwischen 15 und 16, fand ich heraus, worum es sich handelt. Aber es mussten noch 20 Jahre vergehen, während er bereits ein plastischer Chirurg mit jahrelanger Praxis war, um zu verstehen, dass die Reinkarnation einen therapeutischen Zweck haben könnte“, erinnert sich José Luis Cabouli, Arzt und Therapeut, der sich auf die Therapie vergangener Leben spezialisiert hat (…).

Interview auf Deutsch mit Doktor Cabouli in der Zeitung La Vanguardia.

Interview auf Deutsch mit Doktor Cabouli in der Zeitung La Vanguardia.

Animierte deutsche Flagge.Den Internauten der deutschen Sprache steht nun das Interview des Reporters Lluís Amiguet der La Vanguardia, in der Sektion La Contra (Die Rückseite) mit Doktor José Luís Cabouli zur Verfügung.

In diesem Interview erklärt uns der Therapeut, dass man zu einer Regressionstherapie aufgrund eines Typs von Sympthom geht, welches durch ein Ereigniss in der Vergangenheit der Seele in einem vergangenen Leben ausgelöst sein könnte. Wir bedanken uns bei der Person, die die Übersetzung ermöglicht hat.

Webteam „In Körper und Seele“.
Donnerstag, 19. Mai 2022.

Link zum auf Deutsch übersetzten Interview:

José Luis Cabouli: „Dein Ego kann die ganze Wahrheit nicht ertragen“.
La Vanguardia. Samstag, 23. August 2003. Die Rückseite.
Ich bin 52 Jahre alt. Ich bin in Buenos Aires geboren. Ich war Schönheitschirurg, aber einer von denen, die nicht reich werden, und heute bin ich Regressionsstherapeut. Ich habe einen 10 Monate alten und einen 20-jährigen Sohn. Ich glaube, dass wir in diesem Leben Fehler aus früheren Leben mit Liebe beseitigen müssen, und von schrecklichen Traumata, an die sich unser Gewissen erinnert, befreien müssen (…).